Vom Apfel zum Saft......

Unsere Anlage ist mit einer hydraulischen Packpresse ausgestattet, das bedeutet bis zu 70% Saftausbeute (je nach Sorte und Mahlqualität d. Frucht ).

Nachdem das Obst gewaschen und durch den Muser gelaufen ist, wird die entstandene Maische in Holzrahmen gefüllt. Diese wieder rum sind mit Presstüchern ausgelegt. Durch den Druck der danach darauf ausgeübt wird, rinnt der Saft in einem Auffangbehälter.

Von dort aus gelangt der Most in die Lagertanks. Der Pasteur saugt den gewonnenen Saft an und erhitzt diesen auf 78 ° Grad. Dadurch werden Bakterien abgetötet, Vitamine jedoch erhalten. Ausserdem wird der Saft so haltbar gemacht.

Jetzt wird Saft in das praktisch Bag-in-Box-System abgefüllt und verpackt.

Geschlossen ist der Saft nun mindestens 1 Jahr haltbar, angebrochen bis zu 3 Monate.

Prost!